Serlachius museot

Kommen Sie ruhig
von weiter her

+358 (0)3 488 6800 | Gustaf, R. Erik. Serlachiuksen katu 2 | Gösta, Joenniementie 47 | Mänttä

Geöffnet im Sommer 1.6.–31.8. täglich 10–18 Uhr.

Sulje

+358 (0)3 488 6800 | Gustaf, R. Erik. Serlachiuksen katu 2 | Gösta, Joenniementie 47 | Mänttä

Geöffnet
Im Sommer 1.6.–31.8. täglich 10–18 Uhr
Im Winter 1.9.–31.5. Di-So 11–18 Uhr
Geschlossen 6.12., 24.–25.12., 31.12., 25.3. und 30.4.

Kommen Sie ruhig
von weiter her

Perle des Monats

Von Heikki Häiväoja entwurfene Serlachius-Medaille, 1994

Hier das Bild vergrößern

  • serlachius-mitali-kuukaudenhelmi_1_1.jpg

October 2016

Serlachius-Medaille

Vom Bildhauer Heikki Häiväoja im 1994 entworfene Serlachius-Medaille feiert das 125-jährige Arbeit der Serlachius Familie in Mänttä und seine Geschichte in der Forstindustrie als Gründer und Entwickler der finnischen Papierindustrie.

Die Einfluss der Serlachius Familie in der Industire in Mänttä endete im 1993, als die vierte Fabrikbesitzergeneration der Serlachius Familie, Gustaf Serlachius, vom Vorstandsvorsitz der Metsä-Serla Oy zurücktrat.

Als K
unstobjekte sind Medaillen eine Art Skulpturen, die in der Regel an zwei runden, kleinen Oberflächen eine Geschichte unterzubringen versuchen. An der Vorderseite von Heikki Häiväojas (geb. 1929) Serlachius-Medaille wurden die Miniaturportraits der vier Patronen Mänttäs dargestellt. Die Rückseite zeigt die Fabriksilhouette, Papierrollen, sowie Koskelanlampi Teich. Der Teich gehört an Keurusselkä See im Einzugsgebiet Fluß Kokemäenjoki, das sein Wasser durch die Stromschnelle Mänttä mündet. An den Wellen stehen die Jahren 1868–1993.