Serlachius museot

Kommen Sie ruhig
von weiter her

+358 (0)3 488 6800 | Gustaf, R. Erik. Serlachiuksen katu 2 | Gösta, Joenniementie 47 | Mänttä

Geöffnet im Sommer 1.6.–31.8. täglich 10–18 Uhr.

Sulje

+358 (0)3 488 6800 | Gustaf, R. Erik. Serlachiuksen katu 2 | Gösta, Joenniementie 47 | Mänttä

Geöffnet
Im Sommer 1.6.–31.8. täglich 10–18 Uhr
Im Winter 1.9.–31.5. Di-So 11–18 Uhr
Geschlossen 6.12., 24.–25.12., 31.12., 25.3. und 30.4.

Kommen Sie ruhig
von weiter her

Mänttä der Vorzeit

Sensation! Die Zivilisation der Welt stammt doch aus Mänttä! Die Ausstellung im Gustaf-Museum zeigt einen außergewöhnlicher Ausbruch aus der derzeitigen Geschichtsschreibung.

GUSTAF 
BIS ZUM 5. MÄRZ 2017

  • Muinais-Ma-ntta-kaivaukset_1.jpg
1

Mänttä der Vorzeit

Die Zivilisation der Welt stammt doch aus Mänttä! Diese Information ist nach archäologischen und historischen Untersuchungen allmählich ans Licht gekommen. In der Ausstellung wird dieses streng gehütete Geheimnis zum ersten Mal in vollem Umfang der Welt zugänglich gemacht.

Beim Ausgraben der Fundamente der Erweiterung des Serlachius-Museums Gösta zu Beginn des Jahres 2013 wurde ein verblüffender Fund gemacht. Ein Arbeiter bemerkte eine vom Bagger freigelegte Tontafel mit sumerischsprachigem Text. Ein schnell herbeigerufener Archäologe stellte die Bedeutung des Funds fest und das zufällig anwesende, von Filmregisseur Arto Koskinen geleitete Filmteam konnte den Fund auch gleich filmen.

Als der Fund und die Ergebnisse anderer in Mänttä durchgeführten archäologischen Ausgrabungen sorgfältig ausgewertet waren, begann sich ein Gesamtbild herauszukristallisieren, das die traditionelle Geschichtsschreibung auf den Kopf stellt. Die Urheimat der menschlichen Zivilisation befindet sich eben nicht in Ägypten oder Mesopotamien, sondern in der Kunststadt Mänttä im Norden der finnischen Provinz Pirkanmaa.

Die Ausstellung umfasst einen dreiteiligen Dokumentarfilm von Arto Koskinen, der den Anfang der Forschung zur vorgeschichtlichen Mänttä-Kultur zeigt. Koskinen stellt auch seine eigene Theorie vor, woher die Zivilisation herstammt, die Mänttä während der Eiszeit beeinflusst hat. Vorzeit-Mänttä ist eine Ausstellung, nach der die Geschichtsschreibung nicht mehr dieselbe wie vorher ist.

AUSSTELLUNG ZUR SCHAU BIS ZUM 5. MÄRZ 2017!