Serlachius museot

Kommen Sie ruhig
von weiter her

+358 (0)3 488 6800 | Gustaf, R. Erik. Serlachiuksen katu 2 | Gösta, Joenniementie 47 | Mänttä

Geöffnet im Sommer 1.6.–31.8. täglich 10–18 Uhr.

Sulje

+358 (0)3 488 6800 | Gustaf, R. Erik. Serlachiuksen katu 2 | Gösta, Joenniementie 47 | Mänttä

Geöffnet
Im Sommer 1.6.–31.8. täglich 10–18 Uhr
Im Winter 1.9.–31.5. Di-So 11–18 Uhr
Geschlossen 6.12., 24.–25.12., 31.12., 25.3. und 30.4.

Kommen Sie ruhig
von weiter her

Die Marquise und der Baron –

Das Neorokoko und der Norden

Die Ausstellung hat das traditionelle Rokoko mit dem im folgenden Jahrhundert entstandenen Neorokoko vereint und deren Einfluss auf die modernen Künstler gezeigt.

GÖSTA 24.1.–26.4.2015

  • Berndtson-Puutarhaidylli-rajattu.jpg
1

Die Marquise und der Baron – Das Neorokoko und der Norden

Das traditionelle Rokoko, Neorokoko und dessen moderne Interpretationen zusammenführende Ausstellung hat die nordische Dimension des in Frankreich entstandenen spielerischen Stils gezeigt.

Die Reichhaltigkeit und Visualität des Rokoko entfalten sich in Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen, Accessoires und Möbeln. Die Kuratorin der Ausstellung ist die französische Kunsthistorikerin Laura Gutman, die sich auf die Kunst des 19. Jahrhunderts spezialisiert hat.

Der Name der Ausstellung „Die Marquise und der Baron“ deutet auf die Verbindung zwischen der alten Herrschaft und der neuen, durch die Industrie reich gewordenen Oberklasse hin. Darin treffen sich die berühmteste Mätresse der Weltgeschichte, Marquise de Pompadour, und der moderne Papierindustriebaron, der sich hundert Jahre später im Norden die Einflüsse des Rokoko und den aristokratischen Lebensstil aneignete.