Serlachius museot

Kommen Sie ruhig
von weiter her

+358 (0)3 488 6800 | Gustaf, R. Erik. Serlachiuksen katu 2 | Gösta, Joenniementie 47 | Mänttä

Geöffnet im Sommer 1.6.–31.8. täglich 10–18 Uhr.

Sulje

+358 (0)3 488 6800 | Gustaf, R. Erik. Serlachiuksen katu 2 | Gösta, Joenniementie 47 | Mänttä

Geöffnet
Im Sommer 1.6.–31.8. täglich 10–18 Uhr
Im Winter 1.9.–31.5. Di-So 11–18 Uhr
Geschlossen 6.12., 24.–25.12., 31.12., 25.3. und 30.4.

Kommen Sie ruhig
von weiter her

Forschungen zur Ökologie des Dramas 1

Künstlerin Eija-Liisa Ahtila hat in den Pavillon des Serlachius Museum Gösta eine Installation verwirklicht, die nach einem empatischen Dialog mit anderen lebenden Organismen strebt.

Ausgestellt 14. Juni–11. Januar 2015

  • Ahtila10_1.jpg
  • Ahtila7.jpg
12

Forschungen zur Ökologie des Dramas 1

Die international berühmteste Gegenwartskünstlerin Finlands, Eija-Liisa Ahtila, hat in den Pavillon des Serlachius Museum Gösta eine projizierte Installation mit vier Kanälen, Forschungen zur Ökologie des Dramas 1 verwirklicht. Das Werk hat seine Prämiere bei der Eröffnung des Museums gehabt.

Das Werk ist eine etwa achtundzwanzig Minuten dauerte Installation der bewegenden Bilder über die Methoden der Darstellung als einen Pfad zur anderen lebenden Kreaturen. Die Rolle des Menschen spielt finnische Schauspielerin Kati Outinen.

Die Kunststiftung hat das Kunstwerk in ihre Sammlung gekauft.