Serlachius museot

Kommen Sie ruhig
von weiter her

+358 (0)3 488 6800 | Gustaf, R. Erik. Serlachiuksen katu 2 | Gösta, Joenniementie 47 | Mänttä

Geöffnet im Sommer 1.6.–31.8. täglich 10–18 Uhr.

Sulje

+358 (0)3 488 6800 | Gustaf, R. Erik. Serlachiuksen katu 2 | Gösta, Joenniementie 47 | Mänttä

Geöffnet
Im Sommer 1.6.–31.8. täglich 10–18 Uhr
Im Winter 1.9.–31.5. Di-So 11–18 Uhr
Geschlossen 6.12., 24.–25.12., 31.12., 25.3. und 30.4.

Kommen Sie ruhig
von weiter her

Fuck the World!

Eine Retrospektive von Jiri Geller, in der neben Klassikern des erfolgreichen Bildhauers auch Auszüge aus zwei neuen Werkserien zu sehen sind.

Im Gösta 28.10.2017–22.4.2018

  • Jiri-Geller-Dingdong-rivi-rajattu.jpg
1

Fuck the world!

Es handelt sich um eine Retrospektive von Jiri Geller, in der neben Klassikern des erfolgreichen Bildhauers auch Auszüge aus zwei neuen Werkserien zu sehen sind.

Das früheste Werk in der Ausstellung ist God says no von 2001. Gellers Blick hat sich in diesen Jahren auf einzelne Objekte oder Situationen konzentriert, die eine ikonisch gewordene Sache als Ausgangspunkt haben. Diese variiert er mit Farben, Mustern und Stimmungen. Nichts ist von Dauer – alle Sachen verändern ihre Form und die Oberflächen ihr Aussehen.

Die Zeit im Bild ist in einem Bruchteil einer Sekunde gestoppt oder sowie die Vergangenheit, Gegenwart als auch die Zukunft umfaßt. Wir leben von Mythen und Überzeugungen, die wir selbst geschaffen haben. Wagen wir sie und ihre Interpretationen nach Jiri Geller wirklich betrachten? Maaretta Jaukkuri ist die Kuratorin der Ausstellung

Im Serlachius Museum Gösta 28.10.2017–22.4.2018